Programm der Digital Rail Convention 2021

Ort: Jöhstadt
16.00 Uhr Vernetzungstreffen mit DRSS bei Barbecue in Jöhstadt


 Veranstalter des DRSS 2021 sind das Hasso Plattner Institut in Potsdam, die TU Berlin und die TU Chemnitz zusammen mit dem SRCC und unter der Schirmherrschaft von DB IoT. Der DRSS 2021 findet mit technischer Unterstützung von DB Netze, DB E & C und der Industrie statt. Mit dem DRSS 2021 zeigen die teilnehmenden Universitäten, SRCC, DB und Industriepartner ihre erfolgreiche Zusammenarbeit, um Neuankömmlinge für die digitale Schiene zu gewinnen.

Die Kombination von Wissen aus Eisenbahnbetrieb, Informatik und Zulassung ist für die Digitalisierung von Eisenbahnen von entscheidender Bedeutung. Der DRSS 2021 vom 06.-10.09.2021 findet zum dritten Mal im Erzgebirge statt. Die diesjährigen studentischen Projekte befassen sich mit den Themen "EULYNX- "automatisierte Inbetriebnahme“.

Ort: Tagungszentrum im Gebäude der Evangelische Schulgemeinschaft Erzgebirge (EGE)
09.00 Uhr Begrüßung durch Politik, anschließend Keynote
09.30 Uhr Workstreams* / Kooperationsbörse “B2B @ Digital Rail Convention 2021”
12.30 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr Übertragung zum Railway Forum Berlin
13.30 Uhr Standpräsentation der Ergebnisse aus den Workstreams / Kooperationsbörse “B2B @ Digital Rail Convention 2021”
15.00 Uhr Fachvorträge / Kooperationsbörse “B2B @ Digital Rail Convention 2021”
16.00 Uhr Studentischer Track / Kooperationsbörse “B2B @ Digital Rail Convention 2021”
16.30 Uhr Talk- und Panelrunde zur Mobilität der Zukunft mit Vertretern der Landespolitik sowie hochrangigen Industrie- und Forschungspartnern
17.30 Uhr Abendveranstaltung in Annaberg-Buchholz im EGE

* Bitte wählen Sie den Workstream aus, an dem Sie teilnehmen möchten. Klicken Sie hier für die Workstreamübersicht und ~registrierung.


Anmerkung zu: „B2B @ Digital Rail Convention 2021“

Das Enterprise Europe Network (EEN) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in Europa. Das Netzwerk besteht aus über 600 Partnerorganisationen aus mehr als 60 Ländern. In Sachsen ist das EEN mit acht lokalen Partnern vertreten. Parallel zur Konferenz zum Thema Smart Rail organisieren wir den internationalen Kooperationsaustausch B2B @ Digital Rail Convention 2021“ um grenzüberschreitende Kontakte anzustoßen. Wir werden von unseren ausländischen Netzwerkpartnern unterstützt. Melden Sie sich mit Ihrem Firmenprofil über unsere Online-Plattform B2B @ Digital Rail Convention 2021 an. Dann können Sie interessante Unternehmen für Meetings (30 Min.) unter den Teilnehmern der B2B-Veranstaltung auswählen und anfordern. So können Sie Ihre B2B-Gespräche parallel zur Konferenz individuell planen. Das EEN-Sachsen-Team beantwortet gerne Ihre Fragen zur Veranstaltung. Kontakt:een@zts.de


Eine weitere parallel stattfindende Veranstaltung ist der „Multimodal Mobil-Workshops“ der Sächsischen Energieagentur -SAENA GmbH

Multimodale Angebote bieten einen Ansatz, den Dreiklang aus Mobilitäts-, Verkehrs- und Energiewende erfolgreich zu gestalten. Durch einfach zugängliche integrierte Angebote, die situativ das bedarfsgerechte Verkehrsmittel verfügbar machen, kann sowohl die Abhängigkeit vom eigenen PKW verringert und gleichzeitig die Attraktivität umweltfreundlicherer Angebote gesteigert werden. Eine Verstetigung multimodaler Angebote sowohl in der Stadt als auch in ländlichen Regionen kann zum Erreichen der Klimaschutzziele beitragen und öffentliche Räume für andere Nutzungsarten zurückgewinnen.
Für ein Funktionieren dieser Angebote müssen dabei sowohl die physischen als auch die digitalen Grundlagen gegeben sein. Hier stellen sich Fragen etwa hinsichtlich der Raumplanung im Sinne des Fuß- und Radverkehrs, der Gestaltung von Mobilitätsknoten im Stadtbild und der Schaffung einer einheitlichen Datenbasis für integrierte Angebote. Diese und weitere Fragen sollen in den erstmals durchgeführten „Multimodal Mobil-Workshops“ diskutiert werden. Eingeladen sind Akteure aus Sachsen, die zu einer erfolgreichen Umsetzung und Verstetigung multimodaler Angebote beitragen können, wie Kommunen und Landkreise, Landesbehörden, Verkehrsbetriebe oder Mobilitätsdienstleister. Das Programm können Sie hier abrufen.

Ort: Entlang des Digitalen Testfeldes Erzgebirgsbahn
07.36 Uhr Abfahrt des Sonderzuges der TU Chemnitz in Chemnitz Hbf
08.43 Uhr Ankunft des Sonderzuges am SRCC Campus in Annaberg-Buchholz unterer Bahnhof
09.00 Uhr Eröffnung in Annaberg-Buchholz am SRCC Campus (unterer Bahnhof)
09.35 Uhr Weiterfahrt des Sonderzuges von Annaberg-Buchholz unterer Bahnhof zum Testfeld
10.00 Uhr Ankunft des Sonderzuges im Erprobungsbahnhof Scheibenberg Demonstrationen und Ausstellungen an den Bahnhöfen Annaberg-Buchholz Süd, Schlettau und Scheibenberg
13.00 Uhr Demonstrationen im Testfeld am Erprobungsbahnhof Scheibenberg
14.00 Uhr Show-Act, anschließend Fahrzeugparade
16.00 Uhr Demonstrationen und Ausstellungenan den Bahnhöfen Annaberg-Buchholz Süd, Schlettau und Scheibenberg
18.30 Uhr Abendveranstaltung im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg

Für Besucher ist die Teilnahme am Digital Rail Demo Day kostenlos. Trotzdem ist eine Anmeldung erforderlich.

 

Ort: entlang des Digitalen Testfeldes Erzgebirgsbahn
09.00 Uhr Öffnung der Ausstellung für die Öffentlichkeit, Projekttag für Schulen
14.00 Uhr Ende der Digital Rail Convention 2021