Fachtagung zum Thema Smart Rail

Die Digital Rail Convention ist eine alle zwei Jahre im September in Annaberg-Buchholz stattfindende Fachtagung für den Bereich der digitalisierten Mobilität.

In der Woche vom 7. – 10. September 2021 sind Sie herzlich eingeladen.

Die Digital Rail Convention wird aus folgenden drei großen Programmteilen bestehen:

Die Kombination von Wissen aus Eisenbahnbetrieb, Informatik und Zulassung ist essentiell für die Digitalisierung bei der Bahn. Schon zum dritten Mal findet die DRSS 2021 vom 06.-10.09.2021 im Erzgebirge statt. Studentische Projekte beschäftigen sich in diesem Jahr mit den Themen „EULYNX-  „automatisierte Inbetriebnahme“.

Veranstalter der DRSS 2021 sind das Hasso-Plattner-Institut in Potsdam, die TU Berlin und die TU Chemnitz gemeinsam mit dem SRCC und unter Schirmherrschaft des DB IoT. Die DRSS 2021 findet mit fachlicher Unterstützung durch DB Netze, DB E&C und die Industrie statt. Mit der DRSS 2021 demonstrieren die beteiligten Universitäten, SRCC, DB und Industriepartner ihre erfolgreiche Kooperation im Bemühen, Nachwuchs für die Digitale Schiene zu gewinnen. Zielgruppe: Studenten, Trainees, Interessenten, Bewerber

Alle Vorträge auf der DRSS 2021 werden als Video-Stream verfügbar gemacht.

Weitere Informationen: hpi.de/drss

Die Rail & Digital Mobility User Conference bietet Interessenten aus dem Mobilitätssektor einen Tag des intensiven Austauschs über aktuelle Themen im Bahnwesen.

Zu fünf bis acht ausgewählte Fragestellungen werden kollaborative Workstreams angeboten, bei denen sich nicht nur vernetzt sondern auch gemeinsam erarbeitete Arbeitsergebnisse im Laufe des Tages vorgestellt werden sollen. Ergänzt wird der Tag durch spezifische Fachvorträge und studentische Beiträge, um einen wissenschaftlichen Schwerpunkt zu legen. Eine Vernetzung zum RAILWAY FORUM Berlin soll durch eine Liveschaltung gelingen. Einen Höhepunkt des Tages bietet die Talk-/Panelrunde zur Mobilität der Zukunft. Hochrangige Vertreter (CEO, CTO, große Politik) stehen dem Publikum Rede und Antwort zu aktuellen Fragen.

Kontakt für Anfragen: drc@smart-rail.cc

Wie in den vergangenen drei Jahren wird am Donnerstag, den 09.09.2021 ein Feuerwerk an Exponaten und Demonstratoren auf  Messeständen und Demonstratoren im Bahnbetrieb und Ausstellungspavillon vorgestellt. Neben klassischen Herstellern digitaler Leit- und Sicherungstechnik, wie Siemens, Thales, Scheidt&Bachmann und Frauscher u.a. werden Schnellläufer, wie Hitachi, Alstom, Ansaldo-Breda, Pintsch die Gelegenheit haben, Innovationen im Bahnbetrieb zu demonstrieren.

Im Erprobungsbahnhof Scheibenberg werden EULYNX-Lösungen verschiedener Hersteller im Praxiseinsatz demonstriert. Bemerkenswert ist das Konzept der Co-Simulation, das neben realen Feldelementen und Object Controllern virtualisierte Komponenten zeigt – und damit den einzigen Weg, zukünftige Projekte in großem Maßstab vorab auf Leistungsparameter entsprechend des betrieblichen Zielbildes der Digitalen Schiene Deutschland zu überprüfen.

Innovationen im Fahrzeugbereich, wie ETCS Level 3 werden von der DB mit dem Advanced Train Lab und dem Laborfahrzeug des Digitalen Testfelds gezeigt. Gleichzeitig wird die Fahrzeugausstellung in Schlettau quasi als „Außenanlage zum Railway Forum“ der Industrie Raum geben. Wir freuen uns auf Highlights, wie Stadlers EuroDual, Alstoms H2-Lint, Siemens Hybrid Desiro-ML – um nur ein paar Highlights zu nennen.

Kontakt für Anfragen: drc@smart-rail.cc

Organisatoren und Gastgeber